Kleine Schritte für
den großen Unterschied

Es sind die kleinen Dinge, die bei uns zählen. Mit Liebe zum Detail entwickeln wir unsere meist filigranen Produkte. Unsere Wertekultur ist geprägt von Achtsamkeit,
gegenseitigem Vertrauen und Respekt.
Und auch beim Thema Nachhaltigkeit gehen wir täglich viele neue Schritte, um unsere Produkte kontinuierlich umweltfreundlicher zu machen, unseren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern und gute Sozialstandards im eigenen Betrieb sowie bei unseren Produktionspartnern zu sichern. Warum wir das machen? Weil Fairness, Umweltschutz, soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit für uns wichtig ist. Wir kümmern uns gerne. Deshalb ist seit mehr als 10 Jahren Nachhaltigkeit ein Antrieb unseres unternehmerischen Handels: Because we care.

Nachhaltigkeit hat viele Facetten, bei uns auch.

Unser verantwortungsvolles Agieren spiegelt sich in einer Vielzahl von Maßnahmen und Initiativen wider, die
konsequent auf die fünf Handlungsfelder unserer Nachhaltigkeitsstrategie einzahlen. Dabei ist es unser stetes
bestreben von der Materialauswahl bei den Produkten über die soziale Gerechtigkeit in der Produktion bis hin zu
einem positiven Effekt auf Umwelt und Gemeinschaft nachhaltige Veränderungen zu bewirken.

Produkte

Sie sind schön und sicher. Wir sorgen beständig dafür, dass dies so bleibt, indem wir Produkte und Produktion nach den höchsten Standards kontrollieren.

Lieferkette

Unsere Geschäftspraktiken sind ethisch und rechtlich einwandfrei. Unsere Partner engagieren sich für eine nachhaltige Zukunft.

Soziale Belange

Wir konzentrieren uns auf den Aufbau langfristiger und innovativer Programme, die einen dauerhaften, positiven Einfluss auf die Menschen haben, die mit unseren Produkten in Verbindung stehen.

Umwelt

Wir haben verschiedene Programme initiiert, um unseren ökologischen Fußabdruck klein zu halten. So sind alle derzeit bestellten Artikel CO2-neutral, um nur ein Beispiel zu nennen.

Gemeinschaft

Wir errichten langlebige Strukturen – sozial, ökologisch und wirtschaftlich. Wir stehen allen Menschen zur Seite und tragen gemeinsam mit unseren Partnern zur Verbesserung des Lebens vieler bei.

Unsere We Care Projekte sind mehr als ein Versprechen – was wir schon erreicht haben:

Ressourcen schonen

Bei all unseren Produkten arbeiten wir kontinuierlich daran den Anteil an Recycling-Material zu erhöhen. Dazu haben wir Regeln definiert, wie die Verwendung von Rohmaterial aus dem Recycling-Kreislauf (Rezyklate) in unserer Produktion zu berücksichtigen ist. Bei unseren Sonnenbrillen sind das bereits 75% des Rahmen-Materials.

Das schont natürliche Ressourcen und der CO2-Fußabdruck unserer Ware wird dadurch innerhalb der nächsten 3 Jahre um ca. 30% weiter reduziert.

Social Empowerment

beeline ist der größte Unterstützer von OXFAM Irland und diese starke Partnerschaft besteht bereits seit 2009. Oxfam ist eine globale Nothilfe- und Entwicklungsorganisation und setzt sich für eine gerechte Welt ohne Armut ein. Die Unterstützung erfolgt durch die Bereitstellung von nicht verkauften Artikeln, die OXFAM in seinen eigenen SIX4Good Shops verkauft und mit der Ware allein im Jahr 2019 über 1,5 Mio. € umgesetzt hat. Mit dem Gewinn werden insbesondere Frauen in Uganda, Ruanda, Südsudan, Tansania und anderen Ländern unterstützt. Im Bild ist Ng’washi Shimba (links) aus Tansania, die durch OXFAM unterstützt gemeinsam mit anderen eine kleine Farm betreibt. Damit haben die Frauen auch außerhalb der Sisal Saison ein existenzsicherndes Einkommen.

Mehr zu unserem Partner: www.www.oxfamireland.org

CO2 neutralisieren

Mit einem jährlichen CO2 - Bericht messen wir ständig unseren Fußabdruck und wissen dadurch, an welchen Stellen im Prozess wir optimieren können. So haben wir in den letzten Jahren unseren CO2 Ausstoß in der Produktion und Lieferkette schrittweise reduziert. Was dennoch emittiert wird kompensieren wir im Rahmen unserer Partnerschaft mit dem Project Togo. So sind alle bestellten Artikel vom Rohmaterial bis zu unseren Lagern CO2-neutral. Durch das soziale Projekt Togo wurden bereits mehr als 280.000 Bäume gepflanzt, mehr dazu hier:

www.natureoffice.com/klimaschutzprojekte/project-togo

Erfahrung teilen

Mit der Einladung zum Summit Vision 2045 im Rahmen der Welt-Klima-Konferenz findet unser Engagement für mehr Nachhaltigkeit auch international Anerkennung. Die ausgewählten Unternehmen haben sich den 17 Nachhaltigkeitszielen der United Nations verpflichtet und teilen auf der Konferenz ihre Erfahrungen.

Mehr zu Vision 2045: www.vision2045.com

Gemeinsam können wir einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft und die Welt ausüben.

Werde Teil unseres einzigartigen Teams von Kreativen, Strategen und Merchandisern, die zeitlose und trendige Designs entwerfen, die die Menschen lieben, tragen und sich leisten können.

Über uns